Grand-Pont 10       1950 Sion             027 322 65 70
Geschichte vom Restaurant L'Entrecote Cafe de Paris, Sitten.

Die Familie Schuppli-Ritz hat das Restaurant L’Entrecôte am 15. Oktober 2002 in Sion eröffnet und steht unter der Leitung des Sohnes Patrick Schuppli.

Das Restaurant liegt im Herzen der Altstadt. Unweit der Sehenswürdigkeiten und am Fusse der bekannten Ruinen Tourbillon & Valère. Sie werden den Charme des familiären Betriebes, aber auch das Dekor des typischen Restaurants, schätzen.

Das Menü ist einzigartig und die Sauce wird Sie gleich verzaubern.



Die Geschichte des Kräuterbutters "Café de Paris".

In den Jahren um 1930 mischte der Besitzer Herr Boubier vom „Restaurant du Coq d’Or“ an der rue Pierre Fatio in Genf, eine ganz spezielle Sauce zusammen. Zur Butter fügte er neben verschiedenen Kräutern noch andere Zutaten zu. Das Rezept ist streng geheim und führte sofort zum Erfolg.

Nur seine Tochter kennt die genaue Zusammensetzung, die später Herrn Dumont heiratete, dem Besitzer vom „Café de Paris“ an der Rue Mont-Blanc 26 in Genf. Seit 1942 bietet das „Café de Paris“ von Genf nur das Einheitsmenü, einem Rinds-Entrecote vom exklusiven Kräuterbutter namens „Café de Paris“ umgeben, an.
60 Jahre später hat sich weder an diesem Konzept noch am Rezept etwas verändert.


Oft nachgeahmt nie gleichgemacht!

by AD webdesign
© 2009 - 2014
Adresse - Homepage FR DE